Schwimmen für die Kreisstadt

Aus Protest gegen die Kreisgebietsreform schwimmt ein Herzberger zwei Tage in der Schwarzen Elster. Der Start in Plessa am 28.08.2017, bei 18 Grad Wassertemperatur und 9 Grad Außentemperatur. Um 07:30 Uhr ging es los. Es liegen 50 Km vor Karsten Eule-Prütz an diesem Morgen.
Zu Wasser wird er begleitet von einem Kanu und zu Land von einem Begleitfahrzeug. An den Zwischenetappen gibt es gute Verpflegung, bereitgestellt durch Christian Graf und seinem Café Plätzchen. Viele Unterstützer begleiten den mutigen Beamten auf seiner langen Reise.


Am zweiten Tag ist das Ziel, die Kreisstadt Herzberg / Elster, gegen 16:30 Uhr fast erreicht. Mit viel Begleitung auf dem Elsterdeich, trifft der sportliche Beamte und Bürgermeisterkandidat am Elsterpark ein. Im Ziel angekommen erntet Karsten Eule-Prütz viel Applaus und Bewunderung für die gezeigte Leistung. Später treffen noch weitere begeisterte Zustimmer dieser Protestaktion ein. Und wieder sorgt Christian Graf und seinen Team aus dem Café Plätzchen für eine köstliche Stärkung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.